Brust

Brustreduktion für Körper und Psyche

Aus ästhetischen oder gesundheitlichen Gründen. Ein zu üppiger Busen kann gravierende Folgen für Körper und Psyche haben: von Nacken- und Rückenproblemen bis hin zu Unsicherheit und Minderwertigkeitsgefühle, um nur einige zu nennen. Oberste Priorität bei einer Brustreduktion ist Ihre wortwörtliche Entlastung. Dabei legen die erfahrenen Fachärzte bei Aesthea ein grosses Augenmerk auf Form und Symmetrie, minimale Narbenbildung sowie auf den Erhalt der Sensibilität und Stillfähigkeit.

Facts
  • Dauer DAUER

    ca. 2 – 4 Stunden

  • Klinikaufenthalt KLINIKAUFENTHALT

    1 – 2 Tage

  • Kosten KOSTEN
  • Sport SPORT

    nach ca. 6 Wochen

  • Anaesthesie ANÄSTHESIE

    Vollnarkose

  • Nachbehandlung NACHBEHANDLUNG

    Kompressions-BH für 4 – 6 Wochen

  • gesellschaftsfaehig ARBEITSFÄHIG

    nach 4 – 7 Tagen, allerdings bei schwerer körperlicher Arbeit muss mit längerer Arbeitsunfähigkeit gerechnet werden

Youtube Video

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Sollten Sie auf Ihre Frage keine Antwort finden, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.

Wann macht eine Brustverkleinerung Sinn?

Theoretisch kann die Brust in jedem Alter verkleinert werden. Dennoch wird empfohlen, bis zum Abschluss des Brustwachstums mit der Brustverkleinerung zuzuwarten. Bei der Planung einer Brustoperation ebenfalls zu berücksichtigen sind einschneidende körperliche Veränderungen, wie beispielsweise eine wesentliche Gewichtsabnahme oder eine Schwangerschaft. Die Brust kann sich sowohl durch substantielle Gewichtsschwankungen als auch durch eine Schwangerschaft und das Stillen auf unvorhersehbare Art verändern.

Bleibt nach einer Brustverkleinerung die Stillfähigkeit erhalten?

Grundsätzlich bleibt die Stillfähigkeit nach einer Brustverkleinerung erhalten, da die Milchgänge beziehungsweise das milchproduzierende Brustdrüsengewebe mit der Brustwarze verbunden bleiben.

Werden die Brustwarzen bei einer Brustverkleinerung verändert?

Normalweise werden die Brustwarzen im Zuge einer Brustverkleinerung ebenfalls verkleinert und im Durchmesser der neu geformten Brust entsprechend angepasst.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Brustverkleinerung?

Insbesondere bei Frauen mit sehr grossen Brüsten, die mit negativen Auswirkungen auf die Gesundheit einhergehen können, übernimmt die Krankenversicherung die Kosten einer Brustverkleinerungsoperation. Für eine Kostenübernahme müssen grundsätzlich folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Erwartete Reduktion von > 500 – 800 Gramm Gewebe pro Brust.
  • Dokumentierte Beschwerden, die eindeutig auf die Brust zurückzuführen sind, einschliesslich eines Befundes eines Physiotherapeuten.
  • Normalgewicht, BMI < 25 kg /m2

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bitte warten, das Formular wird gesendet.