Mann schwitzt

Bei vermehrtem Schwitzen

Bei vermehrtem, störendem Schwitzen hat sich das sonst eher aus der Faltentherapie bekannte Botolinumtoxin sehr bewährt. Denn der Wirkstoff hemmt nicht nur effektiv die Mimikmuskeln, sondern auch die Schweissproduktion mit grossem Erfolg – wenn auch nur für eine gewisse Zeit. Für dauerhaftere Resultate können Schweissdrüsen minimal-invasiv entfernt oder schonend abgesaugt werden. Damit Sie sich wohl fühlen!

Facts
  • Dauer DAUER

    ca. 30 Minuten

  • Klinikaufenthalt KLINIKAUFENTHALT

    ambulant

  • Kosten KOSTEN
  • Sport SPORT

    sofort

  • Anästhesie ANÄSTHESIE

    Lokalanästhesie mit Anästhesie-Creme

  • gesellschaftsfaehig NACHBEHANDLUNG

    keine

  • Nachbehandlung GESELLSCHAFTSFÄHIG

    sofort

Youtube Video

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Sollten Sie auf Ihre Frage keine Antwort finden, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.

Wann empfiehlt sich eine Behandlung bei übermässigem Schwitzen (Hyperhidrose)?

Eine Hyperhidrose – eine krankhafte Überproduktion von Schweiss – liegt medizinisch gesehen dann vor, wenn innerhalb von fünf Minuten in einer Achselhöhle 100 mg Schweiss nachweisbar sind. Wollen Sie sich nicht mehr länger mit den lästigen Schweissflecken unter den Achselhöhlen abfinden? Fühlen Sie sich dadurch verunsichert und wollen etwas dagegen tun? Die Fachärzte der Klinik Aesthea können Sie bei Hyperhidrose mit modernen, erfolgsversprechenden Verfahren nachhaltig unterstützen.

Welche Behandlungsmethoden gibt es gegen übermässiges Schwitzen (Hyperhidrose)?

Bei übermässiger Schweissproduktion spritzen unsere Fachärzte Ihnen Botulinumtoxin in eigens auf Sie abgestimmter Dosierung gezielt unter die Haut. Dadurch erreichen wir eine vorübergehende Minderung oder Ausschaltung des übermässigen Schwitzens, die in der Regel rund sechs bis neun Monate anhält. Nach Nachlassen der Wirkung kann die Behandlung wiederholt werden.

Falls Sie den übermässigen Achselschweiss dauerhaft reduzieren wollen, können wir mit einer schonenden, minimal-invasiven Curettage die Schweissdrüsen entfernen, respektive ähnlich wie bei einer Liposuktion unkompliziert absaugen.

Ist die Behandlung gegen übermässiges Schwitzen (Hyperhidrose) schmerzhaft?

Da die spezialisierten Fachärzte der Klinik Aesthea sehr dünne Nadeln verwenden, ist der Eingriff relativ schmerzarm und gut erträglich. Rund 20 Minuten vor der Behandlung tragen wir zudem eine lokal wirkende Betäubungscreme auf, wodurch allfällige Beschwerden auf ein Minimum reduziert werden können.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bitte warten, das Formular wird gesendet.