Augenlid einer hübschen Frau

Für einen wachen, offenen Blick

Rund um die Augen verliert das Gewebe mit der Zeit an Elastizität. Die Oberlider sinken ab, unliebsame Augenringe oder Tränensäcke entstehen. Ein müder oder gar trauriger Gesichtsausdruck ist die Folge. Das muss nicht sein! Die versierten Fachärzte der Aesthea können mit mikrofeinen, narbenarmen Schnitten Ober- und Unterlid (einzeln oder in Kombination) operieren – um erholter auszusehen und für einen wachen, offenen Blick.

Facts
  • Dauer DAUER

    Ober- und Unterlid je ca. 1 Stunde

  • Klinikaufenthalt KLINIKAUFENTHALT

    ambulant oder 1 Nacht

  • Kosten KOSTEN

    Oberlidstraffung ab 3'200.– Franken
    Unterlidstraffung ab 4'800.– Franken
    Ober-Unterlidstraffung
    ab 7'000.– Franken

  • Sport SPORT

    nach 2 Wochen

  • Anästhesie ANÄSTHESIE

    Lokalanästhesie

  • Nachbehandlung NACHBEHANDLUNG

    Pflaster- und Fadenentfernung nach 7 Tagen

  • gesellschaftsfaehig GESELLSCHAFTSFÄHIG

    nach 1 – 2 Wochen

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Sollten Sie auf Ihre Frage keine Antwort finden, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.

Hat eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung Einfluss auf meine Sehkraft?

Die Sehkraft kann durch eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung nicht verbessert werden. Allerdings ist das Gesichtsfeld durch die Erschlaffung der Oberlider oft eingeschränkt. Nach der Operation der Oberlider wird das komplette Gesichtsfeld wieder frei. Auch Tränenbenetzungsstörungen werden teilweise durch eine Augenlidstraffung gemildert.

Sind nach einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung Narben sichtbar?

Bei einer Augenlidkorrektur werden die schmalen Narben unauffällig entlang der Lidfalten platziert. Während den ersten drei Monaten erscheinen die Narben an der Aussenseite der Augen in zartem hellrosa. Allerdings können die Narben bereits ab der zweiten Woche nach der Lidkorrektur kosmetisch kaschiert werden.

Muss ich mich einer Voruntersuchung unterziehen?

Vor einer Lidkorrektur informieren Sie uns bitte über bestehende Allergien gegen Medikamente, Pflaster oder Salben. Bitte orientieren Sie uns zudem über andere mögliche Vorerkrankungen an Schilddrüse, Herz oder Lunge, Diabetes mellitus und allfällige Augenerkrankungen. Lassen Sie uns auch wissen, wenn Sie unter einer nicht ausreichenden Tränenproduktion oder trockenen Augen leiden oder regelmässig Medikamente einnehmen.

Muss ich nach einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung mit Schmerzen rechnen?

Eine Augenlidkorrektur ist grundsätzlich ein erstaunlich schmerzarmer Eingriff. Ein leichter Druck oder Wundschmerz in den ersten Tagen nach dem Eingriff ist normal. Diese Beschwerden lassen sich aber gut mit Schmerzmitteln beheben, die wir Ihnen bei Bedarf gerne verordnen.

Welche Betäubung kommt bei einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung zur Anwendung?

Wird nur das Oberlid korrigiert, erfolgt der Eingriff zumeist unter örtlicher Betäubung oder im Dämmerschlaf. Bei einer Straffung des Unterlides oder bei einer kombinierten Unter- und Oberlid-Korrektur empfehlen wir eine Vollnarkose, so dass die Operation in aller Ruhe und schmerzfrei erfolgen kann. Insbesondere eine Unterlidstraffung bedingt eine tiefere Gewebebehandlung, die nicht immer mit einer lokalen Betäubung erreicht wird.

Darf ich unmittelbar nach der Augenlidkorrektur/Lidstraffung wieder nach Hause?

Eine Lidkorrektur erfolgt normalerweise ambulant in örtlicher Betäubung oder im Dämmerschlaf. Folglich können Sie bereits kurze Zeit nach dem Eingriff unsere Klinik verlassen.

Wann empfiehlt sich eine Oberlidstraffung frühestens?

Dafür gibt es keinen allgemeingültigen Richtwert. Wir empfehlen Ihnen, eine Oberlidstraffung in Betracht zu ziehen, wenn Ihr Gesichtsausdruck durch die gesenkten Lider müde wirkt und Sie das stört, oder wenn Sie sich deutlich jünger fühlen, als Sie aussehen.

Muss ich beim Schminken meiner Augen nach einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung etwas berücksichtigen?

Sie können nach Entfernung der Fäden problemlos Augen-Make-up auftragen. Leichte, post-operative blaue Flecken können mit Make-up zudem gut überdeckt werden.

Kann ich eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung auch bei Permanent-Make-Up durchführen?

Eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung kann auch bei Permanent-Make-up problemlos durchgeführt werden. Ein erfahrener plastischer Chirurg schont dieses sorgfältig mithilfe der Lupenbrille.

Was muss ich vor der Operation berücksichtigen?

Vor der Operation müssen Sie Ihre Ohrringe und Piercings entfernen. Allfällige Hautentzündungen können Sie eigenständig vorbehandeln. Bitte nehmen Sie während zwei Wochen vor der Operation keine Schmerzmittel (bspw. Aspirin) ein, da diese eine verzögerte Blutgerinnung bewirken. Sie sollten zudem auf Alkohol, Schlafmittel, Sonnenbäder (inkl. Solarium) und Rauchen verzichten.

Welche Risiken birgt eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung?

Folgende Beschwerden können bei einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung auftreten:

– Blaue Flecken (Hämatome) und Schwellungen

– Vorübergehende Gefühlsstörungen

– Vorübergehendes Trockenheitsgefühl in den Augen

Kann eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung wiederholt werden?

Grundsätzlich schon. Sollten die Ergebnisse einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung nach einigen Jahren altersbedingt nachlassen, ist ein weiterer Eingriff durchaus möglich. Eine allfällige Korrektur der ersten Operation sollte allerdings erst nach einem halben bis ein Jahr in Betracht gezogen werden, wenn der erste Eingriff vollständig abgeheilt ist und die endgültigen Ergebnisse sichtbar werden.

Kann ich eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung gleichzeitig mit weiteren Eingriffen (bspw. Facelift) kombinieren?

Grundsätzlich ist es möglich, eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung mit weiteren Eingriffen, beispielsweise einem Facelifting, zu kombinieren. Im Sinne eines ästhetischen Gesamtkonzeptes kann dies je nach individueller Situation sogar empfehlenswert sein.

Kann ich eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung auch bei trockenen Augen oder mit Kontaktlinsen durchführen?

Falls Sie eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung in Betracht ziehen, müssen wir wissen, ob Sie Kontaktlinsen tragen, Ihr Sehvermögen in irgendeiner Weise beeinträchtigt oder Ihr Augendruck erhöht ist. Teilen Sie uns bitte mit, ob Sie an einem sogenannten «trockenen Auge» leiden. Eine augenärztliche Vorabklärung kann vor einer geplanten Lidplastik bei einem auffälligen Befund durchaus sinnvoll sein.

Ändert sich bei einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung die Sensibilität an den Oberlidern?

Es ist normal, dass sich unmittelbar nach einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung die Sensibilität vorübergehend verändert. Sie brauchen sich diesbezüglich keine Sorgen zu machen, denn dies stellt sich nach einiger Zeit ganz von alleine wieder ein.

Wie lange hält das Resultat einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung an?

Auch nach einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung schreitet der natürliche Alterungsprozess voran. Dennoch dürfen Sie mit einem schönen, viele Jahre anhaltenden Ergebnis rechnen. Eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung stellt sozusagen einen Schritt zurück in der Zeit dar, der mittelfristig eine tolle Wirkung zeigt: Wird beispielsweise bei einer Oberlidstraffung ein Zentimeter Haut entfernt, entscheiden Sie sich gegebenenfalls erst nach zehn Jahren für eine erneute Korrektur. Dies ist normal, denn die Haut wird im Laufe der Jahre dünner und erschlafft im Laufe der Zeit auch wieder.

Erfolgt eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung mit Skalpell oder mit Laser?

Eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung erfolgt mit Skalpell, nicht mit Laser. Im Gegensatz zu einem Skalpell, das wie ein Messer durch Gewebe schneidet, brennen Laser. Diese Verbrennungen führen zu einer deutlich schlechteren Narbenbildung und Wundheilung an den Schnitträndern.

Kann bei einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung das Auge verletzt werden?

Aufgrund der anatomischen Nähe der Präparation ist eine Augenverletzung nicht vollständig auszuschliessen. Bei einer routinemässigen Operation mit Lupenbrille durch einen kompetenten und erfahrenen plastischen Chirurgen passiert das in der Praxis aber kaum.

Wie sehen Nachsorge und Heilungsverlauf bei einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung aus?

Bereits im Rahmen des ersten Nachsorgetermins rund eine Woche nach der Augenlidkorrektur/Lidstraffung werden normalerweise die Fäden gezogen und die feinen Pflaster entfernt. Die dunklen Verfärbungen sind bei einem guten Heilungsverlauf nach zirka zwei Wochen kaum mehr sichtbar. Je nach Operationsumfang und Heilungsverlauf sind Sie nach fünf bis 14 Tagen wieder gesellschafts- und arbeitsfähig.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Augenlidkorrektur/Lidstraffung?

Ihre Krankenkasse übernimmt möglicherweise die Kosten für eine Augenlidkorrektur/Lidstraffung, wenn diese medizinisch indiziert ist, beispielsweise wenn Ihr Sichtfeld deutlich eingeschränkt ist. Eine vorgängige Abklärung der Kostenübernahme ist zu empfehlen.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bitte warten, das Formular wird gesendet.