Brustvergrösserung

Brustwarzenkorrektur

Schlupf- und Hohlwarzen sowie als zu gross oder zu klein empfundene Brustwarzen können für Betroffene belastend sein. Einerseits aus ästhetischen Gründen, andererseits weil Frauen dadurch auch beeinträchtigt sein können (Stichwort Stillfähigkeit). Bei Aesthea können alle Formen von Brustwarzenkorrekturen sicher, schonend und formvollendet durchgeführt werden.

Facts
  • DAUER

    ca. 1 Stunde

  • KLINIKAUFENTHALT

    nein, ambulant

  • KOSTEN

    ab CHF 2'800.–

  • SPORT

    nach 4 Wochen

  • ANÄSTHESIE

    Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf mit Lokalanästhesie

  • NACHBEHANDLUNG

    Verband und BH

  • ARBEITSFÄHIG

    nach 2 – 3 Tagen

I-Schnitt

Welche Schnitttechnik individuell eingesetzt wird, ist abhängig von der zu verkleindernden Brust. Muss die Brustwarze nach oben verlagert werden, hat dies unweigerlich einen Schnitt um den Warzenhof zur Folge. Über den senkrechten Schnitt vom Warzenhof zur Brustumschlagfalte (I-Schnitt) kann der Hautmantel verkleinert, überschüssiges Gewebe entfernt und die neue Brust geformt werden.

Illustration einer Brustwarzen Operation

T-Schnitt

Auch Ankerschnitt genannt

Der Operateur entfernt überschüssige Haut an der Brust und versetzt die brustwarze nach oben. Auch das Brustdrüsengewebe wird neu geformt. 

Ein L oder T-Schnitt wird bei einem grösseren Haut- und Gewebeüberschuss notwendig.

BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN

Bitte warten, das Formular wird gesendet.